Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Geschichte

1987: Bau des dritten Platzes begonnen

Im Jahre 1987 wurde mit dem Bau des dritten Platzes begonnen, der mit Spielbeginn des Jahres 1988 in Betrieb genommen werden konnte. Gleichzeitig wurden Umkleideräume mit Duschen für Damen und Herren geschaffen, sowie ein großzügiger Aufenthaltsraum, der nun seit vielen Jahren als Tennisheim genutzt wird. Herrlich bietet sich auch die dadurch entstandene Terrasse an, die zum feiern bestens geeignet ist. Auch bei diesen Baumaßnahmen wurden wiederum über 800 Stunden an Eigenleistung erbracht.

1986: Damenmannschaft nahm Spielbetrieb auf

Im Jahre 1986 begann die Damenmannschaft ihre Punktspiele. Fünf Jahre danach (1991) gelang es ihr in die Kreisliga A aufzusteigen und sechs weitere Jahre später in die Bezirksklasse 2. Seit diesem Jahr (2004) spielen die Obergriesheimer Damen in der Bezirks-klasse 1.

1984: Herrenmannschaft nahm Spielbetrieb auf

Die Herrenmannschaft nahm 1984 ihren Spielbetrieb auf und konnte schon im ersten Jahr von der Kreisliga B in die Kreisliga A aufsteigen. Drei Jahre später (1987) erfolgte wieder der Abstieg, dem 1994 wiederum der Aufstieg in die Kreisliga A und 2002 in die Bezirksklasse 2 gelang.

30. August 1981: Einweihung Tennisplätze

Die feierliche Einweihung dieser beiden Plätze erfolgte am 30. August 1981.

1980: Tennisplätze gebaut

In den Jahren 1980 und 1981 wurden zwei Tennisplätze gebaut, wobei mehr als 1000 Stunden an Eigenleistung durch die Mitglieder erbracht wurden.

12. Februar 1979: Gründung

Der damalige Tennisvorstand – und somit der ersten Stunde - setzte sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender :Ferdinand Rau

2. Vorsitzender :Hartmut Neff

Kassier :Peter Ballmann

Schriftführerin :Heide Rühle

Beisitzer :Anita Lierheimer, Heinrich Link, Gregor Müller und Manfred Schuster

Termine

News

Im Moment sind keine Neuigkeiten vorhanden.
Gewerbe Obergriesheim: